Neurodermitis   Lothar Bladt   Thora   Presse   Kontakt  
  Neurodermitis          
           

Neurodermitis

Medizinisch

Der Begriff Neurodermitis stammt aus dem 19. Jahrhundert. Damals ging man davon aus, dass die Ursache der Hauterkrankung eine Nervenentzündung ist. Später wurde diese Ansicht widerlegt, der Begriff ist jedoch geblieben. Heute wird häufiger von der ‘atopischen Dermatitis’ gesprochen. Übersetzt bedeutet der Begriff lediglich "ohne klar ersichtlichen Grund krankhaft veränderte Haut". Entsprechend vielfältig sind die Erklärungsversuche der Wissenschaftler und Ärzte und auch das Erscheinungsbild der Erkrankung.

“Das Schlimmste ist der Juckreiz”, sagen viele Erkrankte. Oft kratzen sie sich die entzündeten Hautregionen unbewusst in der Nacht auf. Die trockene Haut bildet schuppige Knötchen und mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen. Hautkrankheiten lassen sich nicht einfach verbergen. Jeder kann sie sehen und viele Menschen wenden sich von den Betroffenen ab, weil sie Angst vor einer Ansteckung haben. Scham und Minderwertigkeitsgefühle können so in die Isolation führen.

Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen, die in den letzten zwei Jahrzehnten deutlich zugenommen hat, so dass bei Kindern von einem allgemeinen Erkrankungsrisiko von 12 - 15 Prozent ausgegangen wird. In Deutschland sind ca. drei Millionen Menschen von dieser Krankheit betroffen.

Die Neurodermitis gilt als nicht heilbar, ist aber behandelbar. Die Betroffenen versuchen die unterschiedlichsten Therapien in der Hoffnung auf Linderung.

nach oben

Alternativen

Neben der medikamentösen Behandlung mit Salben, Cremes und Lotionen, die häufig Kortison enthalten, bieten sich auch alternative Behandlungsmethoden an. Diese untersuchen auch die Ursachen der Erkrankung und berücksichtigen diese bei der Therapie.

Sebastian Kneipp (1821 - 1897) prägte für seine Arbeit den Grundsatz “Die fünf Säulen der Kneipp-Kur” im Abschnitt ‘Die Ordnungstherapie’: “Im Zentrum der Ordnungstherapie steht das Überdenken Ihrer persönlichen Wertmaßstäbe, Ihre Orientierung an der Tradition, die Frage wie Sie Ihre seelische Gesundheit pflegen können, die Neubestimmung Ihres Verständnisses von Glück und Religion und Ihres Verhältnisses zum Leben und Sterben.”

Er berichtet aus Erfahrung: “Erst als ich Ordnung in die Seelen der Menschen brachte, besserten sich auch die körperlichen Gebrechen”.

nach oben

Heilung

Ein ‘neuer’ Weg hat sich mir gezeigt. Ich habe jahrelange Erfahrung mit den Einfluss von negativen Energien auf den menschlichen Körper. Mit dem Erkennen der Ursprünge und mit Gottes Hilfe bin ich zu der Beseitigung der negativen Energien gekommen. Das Ergebnis ist eine Entlastung des menschlichen Körpers und eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

nach oben

 
Impressum