Neurodermitis   Lothar Bladt   Thora   Presse   Kontakt  
  Neurodermitis   Lothar Bladt   Thora   Presse   Kontakt  
           

aus: SEIN, One World Verlag Ltd. i.G. Berlin, Nr.07/2005

Neurodermitis

Linderung durch die Schwingung positiver Orte

Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen, die in den letzten zwei Jahrzehnten deutlich zugenommen hat, so dass bei Kindern von einem allgemeinen Erkrankungsrisiko von 12 - 15 Prozent auszugehen ist. In Deutschland sind ca. drei Millionen Menschen von dieser Krankheit betroffen.

“Das Schlimmste ist der Juckreiz”, sagen viele Erkrankte. Oft kratzen sie sich die entzündeten Hautregionen unbewusst in der Nacht auf. Die trockene Haut bildet schuppige Knötchen und mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen. Die verzweifelten Menschen versuchen oft die unterschiedlichsten Therapien in der Hoffnung auf Linderung.

Diese konnte der Berliner Fotograf und gelernte Heilerziehungspfleger, Lothar Bladt, schon einigen Betroffenen verschaffen. In jahrelangen Untersuchungen entdeckte er einen Zusammenhang zwischen Neurodermitis und der negativen Schwingung von Orten. Hinrichtungs- und Folterstätten, Orte, an denen Morde geschahen oder einfach schreckliche Dinge passierten, befinden sich in negativer Schwingung.

Mit Hilfe der Wünschelrute stellt Bladt fest, welche Energie, ob positiv oder negativ, einen Ort bestimmt. Leben Menschen an diesem Ort, zum Beispiel in einem Wohnhaus, das auf einer keltischen Hinrichtungsstelle errichtet wurde, überträgt sich diese negative Energie auf die Menschen, die dort wohnen. Die Folge kann ein geschwächtes Immunsystem sein, das sich im Krankheitsbild Neurodermitis äußert.

Lothar Bladt ist nun in der Lage, die negative Energie eines Ortes in positive Schwingungen umzuwandeln und im zweiten Schritt die oder den Menschen wieder in positive Energie zu bringen. “Nach kurzer Zeit taktet das Immunsystem wieder richtig und die Neurodermitis klingt dauerhaft ab”, sagt Bladt aus Erfahrung. Ein halbes Jahr begleitet er seine Klienten und hilft, wenn es zu Rückfällen in negative Schwingungsmuster kommt oder sich noch nicht bearbeitete negative Einflüsse bemerkbar machen.

Bildunterschriften:

Wasserfall: Hörschbachwasserfälle Murrhard, POSITIV

Kirche: Nikolaikirche Leipzig 1989, POSITIV

Galgen: Richtplatz Beerfelden Odenwald, NEGATIV

Richtplatz Beerfelden
Impressum